Rolf Ebbinghaus

Hanf Museum

geboren 1968 in Westfalen. Schulische Bildung im Johanneum Wadersloh, handwerkliche Ausbildung im landwirtschaftlichen Bereich. 1991 Umzug nach Berlin und Kennenlernen von selbstorganisierter Projektarbeit. 1994 Eröffnung des Hanf Museums. Seit dem ist das Museum das zentrale Projekt, um umfassendes Wissen über die alte Kulturpflanze Hanf zu sammeln, zu wahren und Interessierten zugänglich zu machen.